Schnelligkeit, Teamgeist und Taktik sind gefragt

Harsewinkel (gad). Statt das sonnige Wochenende mit den Freunden im Freibad zu verbringen oder auf Partys zu gehen, haben sich 202 junge Feuerwehrmänner und -frauen aus neun der insgesamt elf Jugendfeuerwehren des Kreises am Samstag und Sonntag einem besonderen Drill unterworfen. Begleitet von etlichen Betreuern nahmen sie am 42. Kreisjugendfeuerwehrtreffen mit Zeltlager in Harsewinkel teil.

Das Zeltlager der Nachwuchskräfte war im Moddenbachtal hinter dem Schulzentrum errichtet worden. Harsewinkel war erstmals Austragungsort der Großveranstaltung. Eingeteilt in Mannschaften, meisterte die Feuerwehrjugend vielfältige, anspruchsvolle Wettbewerbe, bei denen Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Taktik, Entscheidungskompetenz und Teamgeist gefragt waren. Dabei mussten sie sich in Lagerspielen, feuerwehrtechnischen Wettkämpfen und einem Orientierungslauf beweisen.
Gewinner des Orientierungslaufs wurde die Jugendfeuerwehr Borgholzhausen vor Schloss Holte-Stukenbrock und Verl. Die Königsdisziplin, die feuerwehrtechnischen Wettkämpfe, hat die Jugendfeuerwehr Versmold gewonnen. Platz zwei ging an die Borgholzhausener und Platz drei an die Herzebrock-Clarholzer.
Bereits am Freitagabend fand ein Treffen der Offiziellen im Heimathaus statt. Dabei konnte Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide rund 60 Vertreter vom Kreisfeuerwehrverband Gütersloh, einschließlich Jugendwarte, Wehrführer und Stellvertreter, begrüßen.
Fast ein Jahr lang hat die Jugendfeuerwehr Harsewinkel, die sich als Ausrichter ausschließlich auf die Gastgeberrolle konzentriert hat, mit der Durchführung des Treffens beschäftigt. „Das geht schon mit der Terminplanung los. Schließlich muss man schauen, wann öffentliche Einrichtungen wie die Mehrzweckhalle, die wir für den Fall von Dauerregen als Ausweichquartier geblockt hatten, frei sind“, sagte der Harsewinkeler Jugendfeuerwehrwart Tobias Kochjohann. So musste die Jugendfeuerwehr Verl tatsächlich am Freitag in die Halle umziehen, weil das Zelt einem kurzen Schauer nicht standhielt.
Eingebunden waren unter anderem auch die Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) und das Deutsche Rote Kreuz (DRK), die sich am Orientierungslauf beteiligten. So galt es, am DRK-Heim eine Erste-Hilfe-Übung zu meistern. Am Raiffeisen-Markt mussten Kisten gestapelt werden. Im Garten des Harsewinkeler Feuerwehrchefs Andreas Feismann wurde eine Geschicklichkeitsübung angeboten. Am Claas-Werktor mussten Schrauben und Muttern zugeordnet werden. An der Astrid-Lindgren-Schule ging es über eine Wasserrutsche zur Markierung – angesichts der sommerlichen Temperaturen eine willkommene Abkühlung. Und auch ein Luftgewehrschießen im Schießkeller der Kameradschaft ehemaliger Soldaten stand auf dem Programm.









Löschangriff als Trockenübung

Harsewinkel (gad). Die feuertechnischen und sportlichen Wettkämpfe haben am Samstag im Harsewinkeler Moddenbachstadion stattgefunden. Dabei mussten die Jugendlichen sich nicht nur im Kugelstoßen und Staffellauf versuchen. Auch ein Schnellangriff stand auf dem Programm der Nachwuchskräfte. Es galt, möglichst schnell und fehlerfrei eine Schlauchleitung aufzubauen.
Beim Löschangriff, der als Trockenübung durchgeführt wurde, war ebenfalls jedes Mannschaftsmitglied gefordert. Aufgrund der sommerlichen Temperaturen wurden die vielfältigen Aufgaben für so manchen Teilnehmer schnell zu einer schweißtreibenden Angelegenheit.
Am Sonntag ging es ruhiger zu. Nach dem gemeinsamen Frühstück standen Lagerspiele auf der Tagesordnung. Den Abschluss fand das Treffen mit der Siegerehrung am Sonntagmittag.
Da das Nachwuchs-Treffen jährlich in einer anderen Kommune des Kreises Gütersloh stattfindet, wird sich 2017 die Jugendfeuerwehr Rheda-Wiedenbrück um die Ausrichtung kümmern. Dank zollten Jugendfeuerwehrwart Tobias Kochjohann und sein Stellvertreter Michael Ricken nicht nur den Teilnehmern, Betreuern und Richtern, sondern auch der DLRG und dem DRK.
Weitere Bilder im Internet: http://www.die-glocke.de

Quelle: Die Glocke | Ausgabe: Gütersloh | Harsewinkel | 12.07.2016 | Seite 21



Veröffentlicht am:
06:01:00 12.07.2016 von Fritsche




Nach oben 
Seite Drucken 
Newsmeldungen
Unser Wetter...
Zu Favoriten hinzufügen